Kategorien
Regatta

Luca Jaworek ist Deutscher Meister

Erneuter Erfolg für die Lüner Kanuten: Bei den Deutschen Meisterschaften im Kanumarathon in Kassel sicherte Luca Jaworek dem KSC Lünen mit dem Sieg den nächsten Deutschen Meistertitel.

Zusammen mit Lasse Lausberg aus Rheine startete Luca Jaworek im Zweierkajak für die Renngemeinschaft NRW in der Jugendklasse. Während des 21,5Kilometer langen Rundkurses auf der Fulda musste das Duo auch vier Laufportagen absolvieren. Im Verlauf des Rennens setzten sich die beiden vom übrigen Feld ab und siegten am Ende mit einem komfortablen Vorsprung von fast 5 Minuten und ließen dabei auch noch Boote aus der Juniorenklasse hinter sich.

Aufgrund des starken Auftritts und des nationalen Titelgewinns in Kassel wurde Luca Jaworek nun für die Teilnahme an einem Marathonweltcup im Juli in Portugal nominiert. 

Ebenfalls in der Jugendklasse ging Janis Krumnacker im Einerkajak (21,5 Kilometer) ins Rennen. Hier belegte er nach einer Stunde und 55 Minuten den sechsten Platz.

In der Schülerklasse wurden die Ergebnisse nicht als Deutsche Meisterschaft gewertet. Dennoch hatten die Lüner auch hier die Bootsspitze vorn. Bei vier Starts gingen zwei Siege, sowie zwei zweite Plätze an die Kanuten vom Datteln-Hamm-Kanal. 

Gleich zwei Siege errang Gina Zint auf der 10,9 Kilometer langen Distanz, die im Schülerbereich noch ohne Laufportagen absolviert wird. Zusammen mit Jody Sauerland im Zweierkajak ließ sie ihren Gegnerinnen keine Chance und erpaddelte sich den Sieg. Einen Tag später behielt sie auch im Einer in einem packenden Finish mit ihrer Zweierpartnerin knapp die Bootsspitze vorn und siegte hauchdünn vor Jody Sauerland. Bei den männlichen Schülern absolvierte Thorben Illtz im Einerkajak die 10,9-Kilometer-Strecke. Der amtierende Landesmeister NRW über diese Distanz wurde im nationalen Vergleich mit der Silbermedaille belohnt. 

SH