Kategorien
Allgemein

Eine ganze Wagenladung voller Tische, Bänke und Stehtische für den Kanu- und Ski- Club Lünen

Die Firma Holzbau Tietz, vertreten durch den Inhaber und Geschäftsführer Marco Tietz, spendete dem KSC Lünen eine ganze Wagenladung mit Tischen und Bänken.

Reinhard Schocke (rechts) bedankte sich bei Geschäftsführer Marco Tietz (Foto: KSC)

Das Mobiliar wurde im eigenen Betrieb mit Hilfe der computergesteuerten Abbundanlage gefertigt und folgend zusammengebaut. Durch diese mehr als großzügige Spende kann der KSC nun insbesondere seine eigene Regatta und das damit verbundene jährliche Elefantenrennen in einem noch besseren Ambiente durchführen. Trainer Reinhard Schocke bedankte sich persönlich bei Marco Tietz: „Die Firma Tietz ist seit Jahrzenten ein großer Förderer des Kanu- und Ski- Clubs Lünen. Zu meiner aktiven Zeit als Kanusportler konnte ich bereits davon profitieren und nun als Trainer einer großartigen und sehr erfolgreichen Mannschaft. Da jedoch nicht alle Lehrgänge unserer NRW- und Bundeskadersportler durch die Verbände getragen werden, sind wir umso mehr auf die Mithilfe von Sponsoren angewiesen. Eine jahrzehntelange Verbundenheit wie mit der Firma Tietz ist jedoch etwas sehr außergewöhnliches, worüber wir uns sehr freuen.“