Kategorien
Regatta

Jule Hake siegt in Piestany

Gleich beim ersten Auftritt im Nationaltrikot in diesem Jahr paddelte Jule Hake vom Kanu- und Ski-Club Lünen dreimal zu Edelmetall. Hake nahm mit der Nationalmannschaft an der internationalen Regatta in Piestany (Slowakei) teil. 

Die Juniorenvizeweltmeisterin und sechsfache Deutsche Meisterin des vergangenen Jahres ging auf ihrer Paradestrecke im Einerkajak über 1000 Meter an den Start. In einem vom Start an kontrollierten Rennen stellte Hake auf dem letzten Streckendrittel ihr Stehvermögen unter Beweis und setzte sich weiter vom Feld ab, sodass sie am Ende mit über drei Sekunden Vorsprung einen souveränen Sieg einheimste.

Foto: DKV

Auf der 500-Meter-Distanz startete die gebürtige Olfenerin im Zweierkajak gemeinsam mit Katinka Hofmann (KT Baden-Württemberg). Das Duo kam hinter dem siegreichen Boot aus Polen auf den Silberrang. Ebenfalls Silber gab es für den Viererkajak (500 Meter) zusammen mit Hofmann, Lisa Oehl (Essen) und Marie Thielemann (Leipzig).

Zur Vorbereitung auf den Wettkampf in Piestany nahm die 17jährige Schülerin zuvor an einem mehrtägigen Trainingslager in Österreich teil. In den nächsten Wochen finden weitere Trainingsmaßnahmen im Rahmen der Nationalmannschaft am Bundesleistungszentrum in Kienbaum statt. 

SH