Kategorien
Allgemein Trainingslager

Gute Ausgangslage für Lüner Kanutinnen bei nationaler Sichtung

Die Spitzenkanutinnen Jule Hake und Pia Engelhardt vom Kanu- und Ski-Club Lünen konnten bei der ersten von drei Sichtungen für die Nationalmannschaft ihre Frühform unter Beweis stellen und gute Ergebnisse erzielen.

Am Bundesleistungsstützpunkt in Kienbaum stellten sich die beiden Juniorinnen der 33köpfigen Konkurrenz aus ganz Deutschland bei Lauf-, Athletik- und Kraftausdauertests. Zwei weitere Sichtungen, bei denen dann die Paddeldisziplinen im Vordergrund stehen, finden im April auf der Regattabahn in Duisburg statt. Im Anschluss daran wird eine Rangliste ermittelt, aus der sich die Juniorennationalmannschaft zusammensetzt.

Eine gute Ausgangslage für die weiteren Leistungstests konnte sich insbesondere Jule Hake mit einem starken achten Platz schaffen. Aber auch Pia Engelhardt liegt mit einem sehr guten 17. Platz weiterhin in Lauerstellung.

Jule trainiert in Florida

Zur Vorbereitung auf die weiteren Leistungsüberprüfungen absolviert Jule Hake im Rahmen ihrer NRW-Kaderzugehörigkeit zur Zeit ein dreiwöchiges Trainingslager in Florida. Unter idealen Bedingungen werden fleißig Trainingskilometer gesammelt. Um den Schulausfall kompensieren zu können, stehen neben mehreren Trainingseinheiten täglich auch Lerneinheiten, sowie drei Klausuren auf dem Programm der sechszehnjährigen Schülerin aus Olfen. 

SH