Kategorien
Drachenboot Regatta

Lüner Drachenboot-Team erobert den Emder Stadtgraben

Die Drachenbootmannschaft des KSC Lünen, die Lüner Löwen, nahm am vergangenen Wochenende in Emden am „Emder Rund“ teil.

Hier ging es darum, eine Langstreckendistanz von 3 bzw. 4 Kilometern durch die alten Burggräben der Stadt zu bewältigen. Dies war eine zwar äußerlich idyllische Strecke, die aber gleichzeitig eine sehr anspruchsvolle sportliche Herausforderung war. Es ging durch enge Kurven und unter niedrigen Brücken hindurch, und auch das Wasserverhalten war immer wieder unterschiedlich und verlangte den Mannschaften sehr viel Kraft und Kondition ab.

Zunächst mussten sich alle 20 Teams auf einer Strecke von 3,1 Kilometern entweder für den Sport- oder Funcup qualifizieren. Die Lüner sicherten sich mit einer Zeit von 18:28 Minuten einen Platz unter den ersten Zehn. Danach ging es dann für die zehn besten auf eine noch längere Distanz von 4,1 Kilometern, die die Lüner mit einer Zeit von 25:28 Minuten bewältigten. Groß waren  Freude und  Stolz über diese gute Leistung beim Zieleinlauf. Da aufgrund des Schwierigkeitsgrads der Strecke alle Boote einzeln fahren mussten, konnten die Löwen bis zur Siegerehrung nicht einschätzen, welchen Platz sie erreicht hatten.  Das Team konnte dann einen siebten Platz gebührend feiern.

CG