Kategorien
Allgemein Regatta

Kanu-Anfänger schnuppern erstmals Regattaluft


Bereits zum fünften Mal fand in diesem Jahr die vereinsinterne Kükenregatta des KSC Lünen statt, bei der die Kanu-Neulinge erstmals Regattaluft schnuppern konnten.

Natürlich durften wie in den Vorjahren auch, die erfahren Rennsportler an den 200 m Entscheidungen im Einerkajak teilnehmen. Den Anfang machten die bereits erfahrenen Lüner Schülerspiel- Teilnehmer. Dieses Rennen konnte Daniel Sustavov für sich entscheiden. Ben Hanisch belegte knapp geschlagen den zweiten Platz. Dennis Wagner folgte als Dritter. Lars Schmidtke und Kai Dudziak wurden vierter und fünfter. Im zweiten Lauf traten die 11-14jährigen gegeneinander an. Hier siegte Luca Jaworek vor Ole Eilers und Janis Krumnacker. Thorben Illtz wurde vierter, Nils Behrendt, Alexander Frye und Silas Dissel folgten auf den weiteren Plätzen.
Bei den Mädchen siegte Nina Keuper vor Amelie Oelze. Im vierten Rennen wurde es dann für die Kanu-Anfänger ernst: Phil Kalpein gewann vor Tobias Radke und Nick Kalpein. Alle drei sind erst seit wenigen Trainingseinheiten im Boot. Jan-Kai Schulze belegte den vierten Platz, Robin Rusch paddelte als fünfter durchs Ziel. Bei den Anfängerinnen gewann Gina Zint vor Katharina Rohpeter und Jody Sauerland. Besonders spannend machten es die erfahrenen Mädchen: Pia Engelhardt siegte knapp vor Annika Behrendt und Kristin Falk. Sophie Loch und Lina Ladicha folgten auf den Plätzen vier und fünf.

Bei den Herren Junioren war Joscha Hake nicht zu schlagen.
Thorben Krumnacker und Florian Franz komplettierten die Medaillenränge, Nis Fischer-Neuhoff und Kilian Engelhardt paddelten auf Platz vier und fünf. In der Leistungsklasse siegte Jan Behrendt vor Cedric Schinner.

Nach den Einzelentscheidungen folgte ein Staffelwettkampf, bei dem zwei Mannschaften gegeneinander antraten. Es siegte die Staffel zwei mit Ben Hanisch, Luca Jaworek, Amelie Oelze, Phil Kalpein, Cedrik Schinner, Gina Zint, Thorben Krumnacker und Pia Engelhardt vor Staffel eins mit Daniel Sustavov, Ole Eilers, Nina Keuper, Tobias Radke, Jan Behrendt, Katharina Rohpeter, Joscha Hake und Annika Behrendt.
Nachdem alle Sportlerinnen und Sportler bei der Siegerehrung mit Medaillen und Pokalen geehrt wurden, gab es zum Abschluss ein gemeinsames Grillen.


Stephanie Herzig